Sinnenpark

"Mobil"

In Kooperation mit:

Aktuelles

Bewegte Bilder

Wie können Videoinhalte die Ausstellung ergänzen? Dieser Frage sind wir in den letzen Monaten nach gegangen und haben ein Konzept entwickelt und es innerhalb eines Probelaufs mit Probanden getestet. Wir wollten eine „Kino“-Station vermeiden. Der Besucher soll, wie auch in den anderen Stationen, mitten im Geschehen sein und nicht nur als Zuschauer vor einer Leinwand stehen. Unser Ansatz, Kulisse und Leinwand verschmelzen zu einer ganzheitlich wahrgenommenen Rauminstallation.

7. Freundesbrief

MBJFreundesbrief_Dezember2016_I

6. Freundesbrief

MBJFreundesbrief_Julil2016